Helfer vor Ort


Die Helfer vor Ort stehen jede Woche über Skype und E-Mail mit uns in Kontakt.

Kirsten und Nicole organisieren sämtliche Treffen und führen die Behördengänge durch. Kirsten und Venancio suchen nach weiteren bedürftigen Kindern, über deren Aufnahme in unser Unterstützungsprogramm gemeinsam mit uns entschieden wird.

Vor Ort in Mexico


Wie geht es unseren vier Geschwisterkindern?


Geraldine (12) ist inzwischen ein Ausnahmetalent im Fußball und darf kostenfrei in einem angesehenen Club trainieren. Wir müssen ein Auge darauf haben, dass die schulischen Leistungen dadurch nicht zu sehr vernachlässigt werden. Ihre älteste Schwester Funny (16) kümmert sich um ihre jüngeren Geschwister, während ihre Oma sich neue Arbeit sucht. Allein vom Straßenverkauf mexikanischer Snacks kann sie die vier Kinder nicht ernähren. Mehr Auskommen erhofft sie sich vom Verkauf von billiger in China produzierter Kleidung.


 


Das Weihnachtsfest


Alle Jahre wieder machen wir für unsere Kinder ein tolles Weihnachtsfest. Höhepunkt ist natürlich wie bei uns die Bescherung. Dafür sammeln wir jedes Jahr kleine, sinnvolle und natürlich leckere Geschenke und suchen Partner, die uns den Versand der Pakete nach Mexico abnehmen. Das Bild unten zeigt die "Party 2014".



 



Ausflug nach Teotihuacan im Dezember 2008


Kirsten, Nicole und Venancio verbringen einen Tag mit den Kindern bei den bekannten Pyramiden, eine Autostunde von Mexico City enfernt. Kirsten, gelernte Reiseleiterin, bringt den Kindern viel über ihre eigene Kultur bei. Zusammen verbingen sie einen tollen Tag mit viel Kultur und einem leckeren gemeinsamen Picknick.

   

 


Einen Tag lang unbeschwert Kind sein!


Venancio Cruz verfügt über langjährige Erfahrung mit Straßenkindern und Kindern aus sozial schwachen Familien in Mexico-City. Er analysiert mit Kirsten genau die Situation der Kinder und Familien, in denen sie leben. Wenn die Kinder Probleme in der Schule haben, die Eltern von Kriminellen bedroht werden, ist Venancio zur Stelle und handelt unmittelbar und hilft weiter.

Wir möchten, dass „unsere“ Mädchen und Jungs ab und zu eine Auszeit von ihrem oft so beschwerlichen Alltag nehmen können. Dank der HelferInnen in Mexico City findet alle zwei Monate ein Treffen (Junta) statt. Bei den Treffen werden Probleme besprochen, Vorträge gehalten oder ein gemeinsamer Ausflug gemacht. Kirsten, als ausgebildete Reiseleiterin führt die Kinder zu kulturell bedeutende Orte und vermittelt Ihnen vieles Wissenswertes über die Geschichte Mexicos.

Jedes Jahr findet das große amigos-Weihnachtsfest statt. Einen ganzen Tag lang können die Kinder spielen, singen, tanzen und toben — einfach einmal richtig Kind sein! Dank der Spenden bekommen alle Kinder ihr Herzenswunsch erfüllt. 

 


Miguel wird seit 2007 von den amigos unterstützt